Hoffnungsverlust

Veröffentlicht am von

Der Verlust von Hoffnung an kalten Tagen,
jedes Vertrauen zu Grabe zum Tragen.

Ein Herz das nicht in den Arm genommen,
so einsam wie jenes, allein im Schlaf angekommen.

Zweisam ist menschlich, einsam der Tod.
Liebe das Ziel, der Kummer ihr Boot.
Doch wenn es nicht ankommt, Illusion seine Erfüllung verbot.

Bis die Sonne am Horizont wieder leuchtend hell,
Wahnsinn nebst Wärme stets frohe Quell.

Wer einsam im Schmerze verweilt,
und Realität sich im eigenen Spiegel verkeilt,
dort die Liebe nicht heilt.

Ist sie gar zur Heilung gemacht,
nicht ihr Kummer nur von Menschen erdacht?
Soll sie nicht lediglich fließen, damit ihre Samen sprießen?

————————————————————————————-
Text (c) Tanja Falge, 21. Oktober 2018 – ❤ Liebesflüsterei ❤
Unter Quellenbeibehaltung gern kopieren, teilen oder bei uns verweilen

The following two tabs change content below.
Als Mutter von 3 anspruchsstarken Kindern, nach Trennung, unglaublich hohen eigenen Erwartungen als Mentaltrainerin & Coach sowie vielen Jahren permanenter Fortbildung, Stolperfallen und Reflexion, dachte ich, mich würde nichts mehr umwerfen. Doch dann begegnete mir die Liebe meines Lebens und stellte selbst mein Herz auf den Kopf. Als Texterseele und Muse ist es mir ein großes Anliegen, offen zu meinen Erlebnissen zu stehen, gerade auch jene, die schmerzhaft waren. Am Ende führten sie mich durch die tiefe Nacht meiner Seele, zu Gott und schließlich in die gelebte Partnerschaft mit meiner großen Liebe (in Dualseelenkreisen gern als "Union" bezeichnet). Nimm' nur jene Worte und Erfahrungen an, die Dir gut tun und Dich weiter bringen und "hau' in die Tonne" was für Dich nicht passt ;-). Gern begleite ich Dich als Coach bei der Integration Deiner eigenen Geschichte hin zu Deinem würdevollen Selbst ❤.

Neueste Artikel von Tanja Falge (alle ansehen)